Ludwigsburg 13.000 Euro Sachschaden entstehen bei Auffahrunfall

Ludwigsburg / BZ 24.02.2015
Am Montagnachmittag ist auf der Landesstraße an der Autobahn-Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd ein Lkw auf einen Peugeot aufgefahren, der an einer Ampel gebremst hatte. Der Fahrer des Pkw verletzte sich dabei leicht. Es entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.
Ein Leichtverletzter und rund 13.000 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagnachmittag auf der L 1140 ereignet hat. Die Polizei vermeldet, dass ein 41-jähriger Autofahrer mit seinem Lkw gegen 13.45 Uhr von der Autobahn-Anschlussstelle Ludwigsburg-Süd kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs war. An der Abzweigung nach Pflugfelden bemerkte er zu spät, dass ein vorausfahrender 65-Jähriger mit seinem Peugeot vor der Ampel abgebremst hatte. Bei dem folgenden Auffahrunfall verletzte sich der 65-Jährige leicht. Sein Pkw musste abgeschleppt werden.