Wie die Polizeiinspektion Mindelheim am Montagmorgen mitteilte, hatten Nachbarn um kurz nach 1 Uhr morgens Alarm geschlagen. Bei Eintreffen der ersten Streife stand der Stall bereits in Vollbrand. Das angrenzende Wohnhaus wurde durch eine Brandmauer geschützt, die Feuerwehr verhinderte ein weiteres Übergreifen des Feuers.

Anwohnerin und alle Tiere gerettet

Im Stall befanden sich zehn Pferde und vier Kühe, die alle gerettet werden konnten. Ein Pferd wurde durch den Brand verletzt und wurde zu einem Tierarzt gebracht. Menschen wurden nicht verletzt: Die einzige Bewohnerin des Bauernhofs, eine 79-jährige Frau, wurde von der Polizei geweckt und in Sicherheit gebracht.

Technischer Defekt als Brandursache

Brandursache war laut Polizei vermutlich ein technischer Defekt. Der Schaden am Gebäude beläuft sich auf rund 500.000 Euro. Von den umliegenden Feuerwehren waren etwa 120 Personen im Einsatz.

Das könnte dich auch interessieren: