A8/Wendlingen Unfall führt zu Stau auf der A8

Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 13.500 Euro.
Den Sachschaden schätzte die Polizei auf 13.500 Euro. © Foto: DPA
Wendlingen / swp 14.02.2019
Am Donnerstagmorgen hat es einen Auffahrunfall auf der A8 Richtung Stuttgart gegeben. Die beiden beteiligten Fahrer wurden leicht verletzt.

Aus bisher unbekannten Gründen ist am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr auf der A8 Höhe Wendlingen ein 40-Jähriger mit seinem Seat auf einen Smart aufgefahren. Beide waren auf der mittleren Spur Richtung Stuttgart unterwegs. Sowohl der Seat-Fahrer, als auch der 42-jährige Fahrer des Smarts wurden dabei leicht verletzt. Das meldet das Polizeipräsidium Ulm.

Durch die Kollision schrammte der Seat die Leitplanke, der Smart kam auf der rechten Spur zum Stehen.

Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 13.500 Euro. Auf Grund der blockierten Fahrspuren und Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der A8.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel