Am Freitagnachmittag ist in Memmingen ein 55-jähriger Autofahrer von einem Anhänger eines Traktors tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, stand der Autofahrer gegen 17.15 Uhr an einer roten Ampel auf der Donaustraße stadteinwärts, um links abzubiegen. Zur gleichen Zeit bog ein 29-jähriger Traktorfahrer vom Schumacherring nach rechts auf die Donaustraße stadtauswärts ab. Die Polizei vermutet, dass der Traktor zwar bei grüner Ampel, allerdings mit zu hoher Geschwindigkeit abbog. Sein vollbeladener Anhänger kippte um und fiel auf den stehenden VW. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Seine Beifahrerin blieb zwar körperlich unversehrt, erlitt jedoch einen Schock.

Auf der Abbiegerspur standen zwei weitere Autos. Auch sie wurden beschädigt. Die Insassen blieben jedoch unverletzt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 50.000 Euro.