Black-Sabbath-Bassist Geezer Butler festgenommen

Black-Sabbath-Mitglied Geezer Butler musste für eine Nacht ins Gefängnis
Black-Sabbath-Mitglied Geezer Butler musste für eine Nacht ins Gefängnis © Foto: Paul A. Hebert/Invision/AP
(stk/spot) 29.01.2015

Sich in einer Bar zu prügeln ist dumm. Sich im Alter von 65 Jahren in einer Bar im Death Valley zu prügeln, das ist schon wieder Rock'n'Roll. Geezer Butler, Bassist der legendären Heavy-Metal-Urväter Black Sabbath um Frontmann Ozzy Osbourne (66, "Memoirs of a Madman"), demonstrierte eindrucksvoll, dass er noch immer kräftig austeilen kann. Wie die US-Klatschseite "TMZ" berichtet, brachte ihm die Barschlägerei eine Nacht im Gefängnis ein - wie in guten alten Zeiten eben.

Den Song "God is dead?" von Black Sabbath können Sie auf MyVideo anhören

Demnach wurde der Musiker von der örtlichen Polizei wegen Körperverletzung, Vandalismus und Ruhestörung festgenommen. Als nach einer Nacht hinter Gittern die Wut verflogen und der Rausch ausgeschlafen war, habe man Butler wieder in die Freiheit entlassen.