Bildergalerie Wettstreit um den schwersten Kürbis

 UhrLudwigsburg
Zahlreiche Kürbisse liegen bei der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen auf dem Gelände des Blühenden Barocks in Ludwigsburg.
Zahlreiche Kürbisse liegen bei der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen auf dem Gelände des Blühenden Barocks in Ludwigsburg.
© Foto: Christoph Schmidt
Ein Kürbis wird bei der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen auf die Waage gehoben.
Ein Kürbis wird bei der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen auf die Waage gehoben.
© Foto: Christoph Schmidt
Die Sieger der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen, Robert Jaser (links) und Norbert Mitschke (rechts) aus Schönebach bei Augsburg.
Die Sieger der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen, Robert Jaser (links) und Norbert Mitschke (rechts) aus Schönebach bei Augsburg.
© Foto: Christoph Schmidt
Ihr Kürbis bringt 792,5 Kilogramm auf die Waage.
Ihr Kürbis bringt 792,5 Kilogramm auf die Waage.
© Foto: Christoph Schmidt
Die Gewinner der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen jubeln bei der Siegerehrung vor dem Schloss Ludwigsburg (Baden-Württemberg). Der dritte Platz ging an Michael Asam (links) aus Heretshausen (Bayern) mit 510,4 Kilogramm, der zweite Platz an Matthias Würsching (rechts) aus Einhausen (Hessen) mit 644 Kilogramm und der erste Platz mit 792,5 Kilogramm an Norbert Mitschke (Nitte, links) und Robert Jaser (Mitte, rechts) aus Schönebach bei Augsburg (Bayern).
Die Gewinner der Deutschen Meisterschaft im Kürbis-Wiegen jubeln bei der Siegerehrung vor dem Schloss Ludwigsburg (Baden-Württemberg). Der dritte Platz ging an Michael Asam (links) aus Heretshausen (Bayern) mit 510,4 Kilogramm, der zweite Platz an Matthias Würsching (rechts) aus Einhausen (Hessen) mit 644 Kilogramm und der erste Platz mit 792,5 Kilogramm an Norbert Mitschke (Nitte, links) und Robert Jaser (Mitte, rechts) aus Schönebach bei Augsburg (Bayern).
© Foto: Christoph Schmidt
Zwei Kürbisse werden den Zuschauern zur Abstimmung präsentiert.
Zwei Kürbisse werden den Zuschauern zur Abstimmung präsentiert.
© Foto: Christoph Schmidt