Modellbau ganz groß Julian Geprägs selbstgebauter ferngesteuerter Lkw

 UhrBlaubeuren-Beiningen
Julian Geprägs aus Beiningen hat einen russischen Schwertransporter nachgebaut. Das rund 3,60 Meter lange Fahrzeug hat 13 PS und einen Kran, der 250 Kilogramm bewegen kann.
Julian Geprägs aus Beiningen hat einen russischen Schwertransporter nachgebaut. Das rund 3,60 Meter lange Fahrzeug hat 13 PS und einen Kran, der 250 Kilogramm bewegen kann. © Foto: Franz Glogger
Julian Geprägs aus Beiningen hat einen russischen Schwertransporter nachgebaut. Das rund 3,60 Meter lange Fahrzeug hat 13 PS und einen Kran, der 250 Kilogramm bewegen kann.
Julian Geprägs aus Beiningen hat einen russischen Schwertransporter nachgebaut. Das rund 3,60 Meter lange Fahrzeug hat 13 PS und einen Kran, der 250 Kilogramm bewegen kann. © Foto: Franz Glogger
Terence Hill und Bud Spencer aus dem 3D Drucker sind dabei/sind die Fahrer.
Terence Hill und Bud Spencer aus dem 3D Drucker sind dabei/sind die Fahrer.
Der Greifer - was der packt lässt er nicht mehr los.
Der Greifer - was der packt lässt er nicht mehr los.
Feinjustierung - diffizile Technik unter der Haube.
Feinjustierung - diffizile Technik unter der Haube.
Die Begeisterung für Technik liegt in der Familie: auch Vater Geprägs gefällts.
Die Begeisterung für Technik liegt in der Familie: auch Vater Geprägs gefällts.
8 Hydraulikzylinder, 29 Schläuche, 40 Liter Hydrauliköl - das Modell ist faszinierend detailgetreu.
8 Hydraulikzylinder, 29 Schläuche, 40 Liter Hydrauliköl - das Modell ist faszinierend detailgetreu.
Langholz für den Hausgebrauch - kein Problem für Julian Geprägs Modell.
Langholz für den Hausgebrauch - kein Problem für Julian Geprägs Modell.
Langholz für den Hausgebrauch - kein Problem für Julian Geprägs Modell.
Langholz für den Hausgebrauch - kein Problem für Julian Geprägs Modell.
Julian Geprägs aus Beiningen hat einen russischen Schwertransporter nachgebaut. Das rund 3,60 Meter lange Fahrzeug hat 13 PS und einen Kran, der 250 Kilogramm bewegen kann.
Julian Geprägs aus Beiningen hat einen russischen Schwertransporter nachgebaut. Das rund 3,60 Meter lange Fahrzeug hat 13 PS und einen Kran, der 250 Kilogramm bewegen kann. © Foto: Franz Glogger