Bildergalerie Bönnigheim feiert drei Tage das Ganerbenfest

Die Darsteller des historischen Schauspiels traten beim Ganerbenfest in Bönnigheim in prächtigen Kostümen auf.
© Foto: Martin Kalb
Gebannt verfolgten die Zuschauer das historische Schauspiel am Sonntag auf der Bühne vor dem Schloss beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Zur Eröffnung am Samstagnachmittag stellte die historische Gesellschaft die sogenannten Ganerben vor, nach denen die Stadt und das Ganerbenfest benannt sind.
© Foto: Martin Kalb
Die Bönnigheimer Stadtmitte platzte am Sonntag aus allen Nähten bei der Aufführung des Ganerbentheaterstücks.
© Foto: Martin Kalb
Historisches Schauspiel beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Regisseur des historischen Schauspiels: Herbert Pschierer beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Zuschauer beim Schauspiel beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Historisches Schauspiel: Nonne Hiltburg beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Historisches Schauspiel beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Historisches Schauspiel: Ein Schwertkampf der Ritter beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Begleitet wurde das Ganerbenfest von der Ausstellung Bönnigheimer Künstler im Burgplatzkeller. Hier zeigt Petra Frenzel (links) ihre Fotografien von Island.
© Foto: Martin Kalb
Albrecht Haube, Vorstand Önologie und Technik des Strombergkellers, präsentiert den Jubiläumsriesling beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Ehrengäste aus den Partnergemeinden: Jens Zeiler (links), Bürgermeister aus Neukirch in der Lausitz, daneben Gilbert Schmitt, Bürgermeisterstellvertreter aus Rouffach in Frankreich beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Der Nachwuchs der Stadtkapplle trommelte mit beim Ganerbenfest in Bönnigheim.
© Foto: Martin Kalb
Bönnigheim / 23. Juli 2018, 15:08 Uhr

Bönnigheim feiert sein 1225-jähriges Bestehen ausgiebig über drei Tage mit fantasievollen Szenen rund um die Stadtgeschichte im Rahmen des Ganerbenfests.