Umsonst & Draußen Best of Obstwiesenfestival - die Highlights der letzten Jahre

Nur Underdog-Bands beim Obstwiesenfestival? Weit gefehlt: Hier spielen "Madsen" 2005 und begeistern das Publikum mit ihrem Hit "Die Perfektion".
© Foto: Udo Eberl
Schlechtes Wetter? Kein Grund, nicht zu tanzen: Musikfans beim Obstwiesenfestival 2005.
© Foto: Udo Eberl
Im Grunde haben sich Festivals und ihre Besucher nicht groß geändert in den letzten Jahren - der Humor ist immer der gleiche und Dosenbier muss sein. Dosenparade im Jahr 2006.
© Foto: Udo Eberl
Schon 2006 zog es rund 15.000 Musikbegeisterte nach Dornstadt.
© Foto: Udo Eberl
Not macht erfinderisch: Kreativer Regenschutz aus dem Jahr 2008.
© Foto: Matthias Kessler
Pogo ist Pflicht! Publikum beim Konzert von "The Audience" 2008.
© Foto: Matthias Kessler
Höhenflug: Einige Besucher ließen 2010 bei einer Aktion der "SÜDWEST PRESSE" Luftballons steigen.
© Foto: Jürgen Veits
Freizügig: Die isländische Band "FM Belfast" zeigte bei ihrem Auftritt 2010 viel Haut.
© Foto: Jürgen Veits
Romantische Stimmung beim Aufbau des Obstwiesenfestivals 2012. Ein Jahr zuvor war das Musikfestival ausgefallen.
© Foto: Susanne Brändle
Dafür ging es 2012 dann umso heißer her - hier beim Konzert von "Fiva & das Phantomorchester".
© Foto: Volkmar Könneke
Die Ulmer Band mit dem klangvollen Namen "Backseat Teenage Pregnancy" brachte das Publikum...
© Foto: Dave Stonies
...im Jahr 2013 zum Tanzen.
© Foto: Dave Stonies
2013 war dem Festival gutes Wetter vergönnt - wohl dem, der sich Abkühlung verschaffte...
© Foto: Dave Stonies
...um dann erfrischt beim Konzert aufzulaufen. Hier die Band "Hello Gravity" 2013.
© Foto: Dave Stonies
Hauptsache auffallen: Publikum beim Obstwiesenfestival 2013.
© Foto: Dave Stonies
Retro-Mikro bei einem Auftritt aus dem Jahr 2014.
© Foto: Udo Eberl
2014 mit dabei: die Elektropop-Band "Hundreds" aus Hamburg.
© Foto: Udo Eberl
Name ist Programm: "Fuck Art Let's Dance" spielten 2014.
© Foto: Udo Eberl
Festivalromantik 2014. Das Obstwiesenfestival ist eines der letzten überlebenden "Umsonst und Draußen"-Festivals in Deutschland.
© Foto: Udo Eberl
2015: Hat sich aber gut gehalten, der Herbert.
© Foto: Udo Eberl
Folk-Pop aus München: 2015 stand unter anderem die Band "Young Chinese" auf der Bühne.
© Foto: Udo Eberl
Tribut an den Headliner im Jahr 2015: Die Wiener Rockband "Wanda"...
© Foto: Udo Eberl
... erlebte in den vergangenen Jahren einen großen Hype.
© Foto: Udo Eberl
Vorbereitungen für ein Wochenende voller Musik: Aufbau des Obstwiesenfestivals 2016.
© Foto: Matthias Kessler
Massenmagnet: Der Gießener Künstler "L'aupaire" begeisterte bei seinem Auftritt 2016 das Publikum.
© Foto: Jürgen Veits
2016: Trübes Wetter, gute Stimmung.
© Foto: Martina Dach
Von Australien nach Dornstadt: Die "Sticky Fingers" hatten 2016 wohl die längste Anreise.
© Foto: Uwe Keuerleber
Tanzen macht glücklich - hier auf dem Obstwiesenfestival 2017.
© Foto: Claudia Reicherter
Mal was zum Lachen: 2017 trat neben all den Bands auch das Comedy-Magier-Duo "Siegfried und Joy" auf.
© Foto: Claudia Reicherter
Highlight 2017: Die schwedischen Indie-Rocker von "Johnossi".
© Foto: Udo Eberl
Bier und Sonne - 2017 war ein gutes Festivaljahr.
© Foto: Uwe Keuerleber
Auch 2018 fand das Obstwiesenfestival statt - zum 26. Mal.
© Foto: Bernd Rottmann
2018 mit dabei: Die Österreicher von "Granada".
© Foto: Bernd Rottmann
2018 mit dabei: Die Österreicher von "Granada".
© Foto: Bernd Rottmann
Freundliche Erinnerung: Mal wieder lächeln! Publikum 2018.
© Foto: Bernd Rottmann
Die Münchner Band "The Whiskey Foundation" spielte 2018 Bluesrock.
© Foto: Claudia Reicherter
Farbenfroh: Die Hamburger Band "Tocotronic" heizte den Festivalbesuchern 2018 mit Rockklängen ordentlich ein.
© Foto: Jürgen Veits
Wir freuen uns schon auf das Obstwiesenfestival 2019! Übrigens: Folgst du uns schon auf Instagram? Auf @suedwest_presse findest du tolle Fotos und Geschichten aus Ulm und Umgebung!
© Foto: Bernd Rottmann
Dornstadt / 14. August 2019, 14:01 Uhr
Obstwiesenfestival 2019 Dornstadt

Programm, Anfahrt, Parken und Wetteraussichten: Alle Infos zum Open Air Festival

Vom 15. bis zum 17. August findet auf dem Festivalgelände „Lerchenberg“ in Dornstadt eines der größten „Umsonst & Draußen“-Festivals statt.