Auto Autobauer präsentieren neue Modelle auf der Detroit Motor Show

Ford stellte den neuen 2019 Mustang Bullitt vor.
© Foto: Carlos Osorio
Mercedes-Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche präsentierte gemeinsam mit Arnold Schwarzenegger...
© Foto: Boris Roessler
...die neue G-Klasse.
© Foto: Boris Roessler
Die G-Klasse ist bei Daimler seit rund 40 Jahren im Programm und zählt mit einem Preis von rund 100.000 Euro zu den teuersten Geländewagen mit Einzelradaufhängung des Marktes.
© Foto: Boris Roessler
Vorgestellt wurde auch der Concept-"EQ" von Mercedes.
© Foto: Boris Roessler
BMW präsentierte seinen i8 Roadster.
© Foto: Boris Roessler
Außerdem zeigten die Münchner ihren neuen X2.
© Foto: JIM WATSON/afp
Bei VW zeigte man den Jetta.
© Foto: Jose Juarez
Der Jetta wird in den USA zu einem Einstiegspreis von knapp unter 18.000 Dollar auf den US-Markt kommen.
© Foto: Boris Roessler
Ebenfalls neu: Der Passat GT.
© Foto: Boris Roessler
Ein Audi R8 V10 auf der Motor Show.
© Foto: Boris Roessler
Auch die E-Mobilität ist auf der Messe Thema.
© Foto: Boris Roessler
Klassische Verbrennungsmotoren sind aber weiterhin im Fokus. Für den Einsatz im Schnee mit Ketten statt Rädern ausgestattet ist dieser GMC Pickup.
© Foto: Boris Roessler
Sehr klein wirkt ein Besucher neben einem Dodge RAM, der zu den größten Pickup-Trucks zählt.
© Foto: Boris Roessler
Mit hochgeklappten Flügeltüren steht der Toyota "Concept i" in der Messehalle.
© Foto: Boris Roessler
Ein neues Mini-Cabrio.
© Foto: BILL PUGLIANO
Detroit / 16. Januar 2018, 10:41 Uhr
Motorshow in Detroit

Ford zeigt aufgemotzten Edge und Film-Mustang

Ford zeigt den Geländewagen Edge auf der Motorshow in Detroit (Publikumstage: 20.