Ulm Bezahlbarer Wohnraum

Ulm / SWP 03.05.2017

Was kann die Kommune gegen teure Immobilien tun? Reichen die Vorschläge der Stadtverwaltung? Über diese Fragen will die SPD unter dem Motto „Mehr bezahlbarer Wohnraum in Ulm – aber wie?“ auf ihrer Mitgliederversammlung diskutieren, und zwar am Donnerstag, 4. Mai, in den Ulmer Stuben. Anlass ist die nächste Woche anstehende Wohnungsbaudebatte des Gemeinderats. Als Referenten sind zu Gast: Frank Pinsler, Geschäftsführer der UWS, Christoph Neis, Vorstand der Ulmer Heimstätte, und Christian Bried, Geschäftsführer der Projektentwicklungsgesellschaft Ulm.