Böblingen Basketball: Michaela Kucera im Landeskader

Böblingen / DIEWA 18.07.2014
An zwei Tagen sichtet der Basketball-Verband seine Talente des Jahrgangs 2001 und jünger. Am Ende steht die Berufung der TSG-Jugendlichen Michaela Kucera.

Alle vier Bezirke des Landesverbandes waren mit ihren Besten vertreten. Nach intensiven Übungseinheiten, die sich über zwei Tage erstreckten, sowie mehreren Vergleichsspielen erreichte die Flyers-Jugendliche Michaela Kucera mit der Aufnahme in den Landeskader das erste von ihr selbst gestecktes, größere sportliche Ziel.

Das bei der Dreizehnjährigen gescoutete Talent ist in der Familie gleich mehrfach anzutreffen. Ihre ältere Schwester Teresa, die mit einem Stipendium ausgestattet im zweiten Jahr für die Seton Hall Pirates in New Jersey auf Punktejagd geht, gehörte bei der U16 sowie der U18 für mehrere Jahre dem Nationalkader an. Trainerin der beiden war beziehungsweise ist Mutter Helena, ehemalige Leistungsträgerin im Regionalliga- und Oberliga-Team der TSG Hall, immer noch aktiv im Tennis für den STC Hall in der Württembergliga im Einsatz sowie gleichzeitig auch als Trainerin mit dem B-Schein ausgestattet.