Badminton: Salach festigt zweiten Platz

AV 01.02.2012

Mit einem 5:3-Sieg in der ersten Rückrundenpartie der Badminton-Landesliga gegen Wendlingen festigt die TSG Salach mit 14:2 Punkten ihren zweiten Tabellenplatz.

Zu Beginn der Partie siegte das erste Herrendoppel Felix Dorsch/Patrick Spahr glatt in zwei Sätzen mit 21:9 und 21:6. Das zweite Herrendoppel Achim Vogt/Ralf Liebrecht gewann den ersten Satz deutlich, musste aber nach Unkonzentriertheiten den zweiten Satz abgeben. Im Entscheidungssatz ließen die beiden aber nichts anbrennen und siegten mit 21:9.

Nach der Niederlage des Damendoppels wurden Felix Dorsch und Patrick Spahr ihrer Favoritenrolle im ersten und zweiten Herreneinzel gerecht. Nach starken Vorstellungen siegten sie jeweils glatt in zwei Sätzen. Aber Wendlingen gab sich noch nicht geschlagen. Im dritten Herreneinzel musste sich Achim Vogt trotz einer Aufholjagd im dritten Satz am Ende etwas unglücklich mit 21:23 in der Verlängerung geschlagen geben.

Auch das Dameneinzel ging an die Gäste. Nach grippalem Infekt fehlten Daniela Vogt im entscheidenden dritten Satz am Ende die Kräfte, um ihre Gegnerin zu bezwingen. Im abschließendem Mixed ließen Ralf Liebrecht/Celina Spahr ihren Gegnern keine Chance. Mit schnellem Spiel konnten sie die Partie mit 21:14 und nochmals 21:14 zum am Ende verdienten 5:3-Sieg für Salach gewinnen.