Glück im Unglück für eine Autofahrerin: Die Frau, deren Alter die Polizei nicht nannte, krachte in Stuttgart mit ihrem Wagen gegen die Türen eines Autoaufzugs. Die Folgen waren fatal: Der Wagen durchbrach die Türen, die Frau stürzte mit dem Auto in den rund zehn Meter tiefen Schacht.

Frau stürzt mit Auto in Fahrstuhlschacht

Ihr Wagen überschlug sich während des Sturzes, er landete auf dem Dach und auf der Aufzugskabine. Nach Angaben der Feuerwehr verletzte sich die Frau bei dem Unglück. Sie konnte sich aber selbst aus dem Wrack befreien und einen Notruf absetzen.

Der Unfall im Aufzug löste eine Rettungsaktion aus

Der Notruf löste eine große Rettungsaktion der Feuerwehr und der Rettungsdienste aus. Durch das beschädigte Aufzugstor nahm die Feuerwehr Kontakt zu der verunglückten Frau auf. Die Helfer ließen über eine Tür am Schacht eine Trage hinab und brachten die Verletzte in Sicherheit.
Unklar ist nach Angaben der Feuerwehr noch, aus welchem Grund das Auto am Aufzug auf die Türe führ und diese auch durchbrechen konnte. Experten müssen das Auto nun aus dem Schacht bergen.