Der Erkenntnisgewinn war eher bescheiden: „Ich kann Ihnen nicht folgen“, war eine beliebte Antwort des Ministerpräsidenten vor dem Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der sogenannten Polizei-Affäre, oder wechselweise auch: „Dazu kann ich mich nicht äußern.“ Und im Zustand schärferer ...