Klinikvertreter, Ärzte und Apotheker haben am Donnerstag einen Fachgipfel des Sozialministeriums genutzt, um vor einem Kollaps der Kinder-Gesundheitsversorgung zu warnen. Sie erhoben teils schwere Vorwürfe, vereinbarten aber, in der Krise an einem Strang zu ziehen.