Ein Unbekannter hat ein Hotel in Leinfelden-Echterdingen (Landkreis Esslingen) mit einer Schusswaffe überfallen. Der Mann forderte gegen 4 Uhr an der Rezeption von einer Mitarbeiterin Bargeld und drohte dabei mit der Waffe, wie die Polizei am Mittwochmorgen, 28.12., mitteilte. Die Frau kam den Forderungen nach und der Räuber floh mit einem dreistelligen Bargeld-Betrag aus dem Hotel am Bertha-Benz-Platz. Die Angestellte erlitt einen Schock und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.
Die Suche nach dem Täter am frühen Mittwochmorgen, bei der unter anderem ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, blieb zunächst ohne Erfolg. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Reutlingen wollte nicht preisgeben, wie viel Bargeld genau der Täter gestohlen hat, das sei Täterwissen. Der Einsatz am Hotel ist inzwischen beendet, die Ermittlungen laufen.

Polizei sucht Hoteldieb: So soll er aussehen

Die Polizei sucht inzwischen mit einer Personenbeschreibung nach dem mutmaßlichen Täter.
  • Er soll etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß sein
  • Bei dem Überfall war er vermutlich mit einer schwarzen Jogginghose, einer schwarzen Kapuzenjacke und einer schwarzen Basecap bekleidet
  • Zudem trug er offenbar eine schwarze OP-Maske und schwarze Sportschuhe mit auffälligen blauen Streifen.
Die Polizei bittet Zeugen der Tat, sich telefonisch unter 0711/3990-330 bei der Kriminalpolizei Esslingen zu melden.

Hubschrauber über Schwäbisch Hall: Juwelier überfallen

Ein Hubschrauber war am frühen Mittwochmorgen auch über Schwäbisch Hall im Einsatz, dort wurde ein Juwelier überfallen.