Der Mann war zum Schwimmen im Blauen See, wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte. Aus zunächst ungeklärter Ursache sei er untergegangen und nicht wieder aufgetaucht. Ein Taucher habe den 20-Jährigen im Rahmen eines Großeinsatzes von Rettungskräften nach etwa 45 Minuten nur noch tot bergen können. Die Kriminalpolizei gehe von einem Unglücksfall aus, hieß es.