Ebenfalls schlecht wie im Jahr zuvor war das Wetter, das sich kühl, windig und regnerisch präsentierte und den ersten Wettkampftag der dreiteiligen XXS-Liga der Jugendlichen U14 begleitete. Es konnte aber den Eifer der vierzehn angetretenen Mannschaften mit 48 Kindern, die zum Auftakt in alternativen leichtathletischen Disziplinen den Sprint durch Lichtschranken über Bananenkartons, den Hoch-Weitsprung, den Drehwurf mit Fahrradmänteln und den Geländelauf zu absolvieren hatten, nicht beeinflussen.

Der TSV Bad Boll setzte sich mit 4832 Zählern sofort wieder an die Tabellenspitze, verfolgt von den Teams der TSG Eislingen und des TV Altenstadt mit 98 und 321 Punkten Rückstand.

Tagesbester Nachwuchs-Athlet war Lukas Broneske (M13) vom TSV Bad Boll mit 1613 Punkten vor Jannik Windelband (M13) von der TSG Eislingen mit 1590 und Dennis Grun (M13) vom TV Altenstadt mit 1587. Erfolgreichstes Mädchen war Dea Gashi (W13) vom TSV Bad Boll mit 1545 Punkten vor Lea Romer (W13) von der TSG Eislingen mit 1533 Punkten. Als Gesamt-Sechste, drittbestes Mädchen und Führende aller 12-Jährigen glänzte Carla Kussmaul vom TSV Bad Boll mit 1494 Punkten vor Amelie Frech (W12) vom TGV Holzhausen (1445). Bester Punktesammler der M12 war Samuel Maurer vom TV Altenstadt (1437). Unschlagbar im Hindernislauf war Lea Romer in 6,82 Sekunden, die sich mit TSG-Kamerad Jannik Windelband und Amelie Frech vom TGV Holzhausen auch als Erfolgreichste im Hochweitsprung mit jeweils 4,10 m präsentieren konnte. Der weiteste Drehwurf mit dem Fahrradmantel gelang Lukas Broneske mit 24,50 Metern. Als schnellster Geländeläufer über rund 600 m mit der höchsten Tageszahl von 530 Punkten zeigte sich Jannik Windelband in 2:35 Minuten.

Tabelle: 1. TSV Bad Boll 4832; 2. TSG Eislingen 4734; 3. TV Altenstadt 4511; 4. TGV Holzhausen 4444; 5. TV Altenstadt II 4310; 6. TSG Eislingen II 4056; 7. LAT Schurwald 4049; 8. TS Göppingen 4008; 9. TSV Bad Boll II 3909; 10. TV Altenstadt III 3864; 11. TS Göppingen II 3523; 12. TG Geislingen III 3470; 13. TGV Holzhausen II 3353; 14. TSG Eislingen III 3039.