Chefredakteur Oliver Haustein-Teßmer

Oliver Haustein-Teßmer. Foto: Frank Hammerschmidt/Lausitzer Rundschau
Oliver Haustein-Teßmer. Foto: Frank Hammerschmidt/Lausitzer Rundschau
Seit Februar 2021 arbeite ich an der Seite von Claus Liesegang als Chefredakteur der Lausitzer Rundschau (LR) in Cottbus und der Märkischen Oderzeitung in Frankfurt (Oder). Gelegentlich verfasse ich Beiträge für die Südwest Presse in Ulm.
Journalistisch befasse ich mich vor allem mit dem Geschehen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg sowie in Sachsen. Besonders interessiert mich die wirtschaftliche Entwicklung dieser Region. Mit Blick auf die Lausitz beschäftigt mich der durch den Kohleausstieg beschleunigte Strukturwandel.
Ich bin 1970 geboren, in Schleswig-Holstein aufgewachsen und zur Schule gegangen. In Berlin, München und im Auslandssemester in Paris habe ich Geschichte und Politik studiert und das Studium 1997 an der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Magister Artium abgeschlossen.
Meine journalistische Ausbildung habe ich von 1998 bis 2000 bei der Lausitzer Rundschau erhalten. Danach wechselte ich als Redakteur zur WELT nach Berlin. Dort bin ich in den Online-Journalismus eingestiegen. Im Verlag Axel Springer war ich vor allem für WELT, WELT am SONNTAG und Berliner Morgenpost und dort mehrere Jahre im Ressort Wirtschaft und Finanzen tätig.
Ab dem Jahr 2010 habe ich als Nachrichtenchef beim Trierischen Volksfreund in Rheinland-Pfalz gearbeitet. Im Juli 2015 bin ich zunächst zum stellvertretenden Chefredakteur und im Mai 2016 zum Chefredakteur der LR berufen worden. Zu meinen Aufgaben gehört die digitale Transformation, darunter die Entwicklung von LR+, unserem digitalen Abo.
Privat reise ich gern, treibe Sport, lese, höre und mache Musik. Als Fußballfan leide ich mit Schalke 04 und dem FC Energie. Ich bin verheiratet und Vater von drei Kindern.

Hier finden Sie mich

Facebook  Instagram  Twitter  LinkedIn