Korrespondentin Maria Neuendorff

Maria Neuendorff ist seit 2016 Korrespondentin der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft (NBR) und schreibt seit über 15 Jahren über Berlin-Themen. Nach ihren journalistischen Anfängen beim Berliner Tagesspiegel machte sie ihr Volontariat bei der „Märkischen Oderzeitung“ und wurde dort zunächst Redakteurin.
1976 in Ost-Berlin geboren, 1987 nach West-Berlin übergesiedelt und bis heute dort geblieben, kennt die Journalistin die große Metropole vor allem auch persönlich aus den verschiedensten Perspektiven.