Reporterin Ehingen Christine Liebhardt

Christine Liebhardt. Foto: Volkmar Könneke
Christine Liebhardt. Foto: Volkmar Könneke
Seit 2021 ist Christine Liebhardt Reporterin in der Ehinger Redaktion der SÜDWEST PRESSE. Bis dahin war sie zunächst als Reporterin und später als Redakteurin am Newsdesk in Ulm im Einsatz. Dort hatte sie 2011 ihr Volontariat absolviert. In der Ulmer Lokalredaktion beschäftigte sie sich vor allem mit Kommunalpolitik und Digitalthemen sowie multimedialen Projekten. 2015 erhielt sie gemeinsam mit Rudi Kübler den Theodor-Wolff-Preis für „Die Nacht der 100 000 Bomben“. Sie studierte Publizistik, Ethnologie und Indologie in Mainz und Journalismus in Valencia.