Ulm Alles für die A(u)ktion

Ulm / SWP 15.11.2014

Das gesellschaftliche Leben der Städte Ulm und Neu-Ulm steuert auf einen Höhepunkt zu: die Versteigerung zugunsten der Aktion 100 000 und Ulmer helft im Kornhaus am 5. und 6. Dezember. Von der antiken Vase über die Fuffziger-Jahre-Lampe bis zum fabrikneuen Computer: Damit bei den unterhaltsamen Benefizabenden auch die gewohnte Mischung von Skurrilem, Wertvollem, Exklusivem und Alltagsnotwendigem - oder allem zusammen - geboten werden kann, sind wir auf Spenden angewiesen.

Alle dürfen sich angesprochen fühlen: Firmen, die Waren oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen oder auch Privatleute, die etwas aus ihrem Besitzstand herausgeben wollen.

Dinge für die Auktion können montags bis freitags jeweils von 9 bis 16 Uhr an der Pforte der SÜDWEST PRESSE in der Neithardstraße abgegeben werden. Wer Außergewöhnliches zu bieten hat, meldet sich am besten telefonisch beim Aktions-Team, und zwar unter den Nummern (0731) 156-201 und (0731) 156-312. Für besonders sperriges Auktions-Gut bieten wir nach vorheriger Absprache auch einen Extra-Abholservice.

Zurück zur Startseite