Crailsheim Abschied von Merlins

Crailsheim / SWP 07.08.2013
Zwei Eigengewächse und Nachwuchsspieler der Crailsheim Merlins werden in der kommenden Basketball-Saison nicht mehr für die Crailsheimer erste und zweite Mannschaft zur Verfügung stehen.

Der 22-jährige Thomas Szewczyk verlässt die Merlins dabei in Richtung Norden nach Herford, wo er in Studium und Basketball eine neue Herausforderung sucht, um die nächsten Schritte in seinem Lebensweg zu vollführen. Im Alter von 16 Jahren kam Szewczyk aus Polen zu den Merlins, wo er neben seinen Auftritten auf dem Feld auch die U10 trainierte. Über die Jugend wurde Szewczyk bald zu einem Leistungsträger in der Regionalliga- Mannschaft. Kurzeinsätze in der Profimannschaft bilden dabei bis heute ein Highlight für den Crailsheimer Nachwuchsspieler.

Neben Szewczyk verlässt auch Philipp Theumer die Merlins. Das Crailsheimer Urgestein war seit dem zehnten Lebensjahr im Verein, durchlief alle Jugendmannschaften und brachte es schon im Alter von 16 Jahren in den erweiterten Kader der ersten Mannschaft. Theumer schaffte es in den vergangenen zwei Spielzeiten, Ingenieursstudium in Karlsruhe und Basketball bei den Merlins unter einem Hut zu bringen. Aufgrund eines Auslandsemesters an der University of Connecticut wird Täumer sich nun in Crailsheim verabschieden, heißt es in einer Pressemitteilung der Merlins.

Zurück zur Startseite