"Absolut ungenügend"

KARL-HEINZ PREUSKER 13.07.2013
Keine guten Noten vergab Staffelleiter Arnold Ardelmann der Kreisliga

B 8: "Absolut ungenügend". Die B 7 kam beim Staffeltag kaum besser weg.

Einen "offenen Dialog" hatte sich Rainer Lippmann vom TSV Ottenbach zu Beginn des Staffeltages der Kreisligen B 7 und B 8 im Vereinsheim des TSV gewünscht, und Staffelleiter Arnold Ardelmann fand auch offene Worte, als er die Bilanz der Saison 2012/13 zog. In der B 7, die im Sommer 2012 mit 16 Mannschaften in die Runde gegangen war, nahm die Zahl der Teams bis zum Saisonende im Juni 2013 auf 14 ab, denn Turanspor II und der ASV Eislingen II verabschiedeten sich vorzeitig. Nach einer vorangegangenen Runde mit lediglich zwei Ausfällen fielen diesmal 29 Spiele aus.

"Sauer aufgestoßen" ist dem Staffelleiter der Spielverzicht durch die SG Jebenhausen/Bezgenriet in der entscheidenden Phase der Saison, zumal Gleiches ein Jahr zuvor von derselben Mannschaft begangen worden war. "Unsportliches Verhalten" kommentierte Arnold Ardelmann gewohnt diplomatisch. Die Zahl der Straffälle verdoppelte sich fast von 41 auf 79, noch gravierender war der Anstieg der Geldstrafen von 1071 auf 3470 Euro. "Wo soll die Fahnenstange enden?", fragte sich Ardelmann und rief dazu auf, nicht nur von Fair Play zu reden, sondern es auch in die Tat umzusetzen.

Auch in der B 8 gab es einen Schwund von zwei Teams, der GSV Dürnau II und die SF JebenhausenII waren vorzeitig aus dem Rennen. Besonders hoch war die Anzahl von elf Spielverzichten. Gestiegen sind alle negativ einzuordnenden Zahlen, Rote Karten (14/17), Gelb-Rote (26/42), Sperren (77/92 Wochen) und Geldstrafen (825/1990 Euro). So fiel die Bilanz des Staffelleiters mit "absolut ungenügend" aus. Positiv erwähnt wurde der TSV Wäschenbeuren II als Gewinner der Fairnesswertung.

Für die Saison 2013/14 hat der einstimmig wiedergewählte Ardelmann die zweiten Mannschaften auf beide Staffeln gleichmäßig verteilt. So gehören der B 7 15 Mannschaften an, von denen sich zehn an der Reserverunde beteiligen. Ganz neu dabei sind Croatia 2012 Geislingen und die Spielgemeinschaft TASV/Turanspor. Vom Spielbetrieb zurückgezogen hat sich der TV Jahn Göppingen.

Aus den Reihen der Vereine kam der Vorschlag, einen Pool für die Schiedsrichterkosten zu bilden. Er wurde einstimmig angenommen. Der Staffeltag 2014 findet beim FC Donzdorf statt.

Kreisliga B, Staffel 7: TSV Adelberg-Oberberken, TSGV Albershausen, TSV Sparwiesen, FC Uhingen, FSV Uhingen, TSGV Hattenhofen, FA Göppingen, TV Deggingen II, TSV Ottenbach, TSG Zell u. A. (alle mit Reserven); SV Ebersbach II, TSV Eschenbach II, TSV Wäschenbeuren II, SG Jebenhausen/Bezgenriet II, SG T/T Göppingen II.

Kreisliga B, Staffel 8: FC Donzdorf II, FC Rechberghausen II, TSG Salach II, VfR Süßen II, FV Faurndau II, SF Jebenhausen II, TKSV Geislingen II, JC Donzdorf, ASV Eislingen, TSV Hohenstaufen, SG Jebenhausen/Bezgenriet, TSV Wäschenbeuren, Croatia 2012 Geislingen, SG T/T Göppingen.