topaufmacher

Neue Bahnstrecke zwischen Senden und Weißenhorn

Die Bahn fährt ab dem 14. Dezember wieder Weißenhorn und Senden im Stundentakt an. Die langersehnte Verbindung wird feierlich eröffnet. Alles zum Thema finden Sie hier.

Los ging’ im Dezember 2013. Vertreter der beteiligten Städte, dem Landkreis Neu-Ulm und der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) gaben symbolisch die neue Bahnstrecke von und nach Weißenhorn frei. Die Linie kommt gut an.

Weitere drei Jahre gesichert Bahnstrecke Senden-Weißenhorn

Eigentlich sollte die reaktivierte Bahnstrecke von und nach Weißenhorn ab 2016 für zehn Jahre gesichert werden. Nun gibt es nur eine Verlängerung für weitere drei Jahre. Angenommen wird der Zug nach wie vor gut. mehr

Reinhold Reibl schätzt die Regionalbahn nicht nur als politischer Mensch: Er nutzt sie täglich, um damit zur Arbeit nach Ulm zu fahren.

Bahnlinie Weißenhorn: Reinhold Reibl ist Pendler und Vorkämpfer für den Zug

Natürlich war er mit dabei, als die Bahnlinie Weißenhorn-Senden-Ulm vor einem Jahr wieder in Betrieb ging: Reinhold Reibl aus Weißenhorn. Seitdem fährt der Berufspendler fast jeden Tag mit dem Regionalzug. Mit Stimmen aus Weißenhorn: Mobil sein, Zeit sparen. mehr

Seit 100 Tagen fährt die Bahn zwischen Senden und Weißenhorn. Die Projektpartner zeigen sich zufrieden.

"Der Weißenhorner": Nahverkehrsverbund Ding zieht 100-Tage-Bilanz

Wird die wiederbelebte Bahnstrecke Senden - Weißenhorn angenommen? Ein erstes Fazit der Projektpartner fällt gut aus. Die mit dem Zugstart einhergehenden Probleme bei Schulbussen werden als gelöst betrachtet. mehr

Die neue Regionalbahn von Ulm über Senden nach Weißenhorn ist gefragt, in der Hauptverkehrszeit werden gar die Sitzplätze in den Zügen knapp.

Betrieb der Bahnstrecke Senden-Weißenhorn scheint bis 2027 gesichert

Nach der Testphase geht "Der Weißenhorner" in den Normalbetrieb über. Das steht in der angekündigten Ausschreibung fürs Dieselnetz Ulm. Demnach fährt bis 2027 ein Zug zwischen Senden und Weißenhorn. mehr

Der Start des "Weißenhorners", hier im Bahnhof Senden, hat auch Auswirkungen auf den Schulbusverkehr. Das rief am Montag viel Kritik hervor.

Start der neuen Bahnlinie führt zu Chaos im Schulbusverkehr

Viele Schüler in Senden, Vöhringen und Weißenhorn sind am Montag zu spät zum Unterricht gekommen. Grund waren Veränderungen im Busverkehr infolge der Wiederbelebung der Zuglinie Senden-Weißenhorn. mehr

Am Samstag fuhr sie noch kostenlos und im Showbetrieb. Am Samstag hat sie ihren Regelbetrieb aufgenommen: Die neue S-Bahn zwischen Ulm und Weißenhorn mit Zwischenhalten in Neu-Ulm und Senden.

Bahnstrecke Ulm - Weißenhorn: Das Bähnle ist jetzt eine S-Bahn

Was noch vor Kurzem utopisch erschien, ist Wirklichkeit geworden. Zwischen Ulm, Senden und Weißenhorn fahren wieder Personenzüge. Die Streckeneröffnung wurde groß gefeiert – und als Heldentat bezeichnet. mehr

Der Öffentliche Personennahverkehr im Kreis Neu-Ulm erlebt mit dem neuen Zug-Bus-Konzept den größten Umbau seit 50 Jahren. Den Start in die Regio-S-Bahn haben Hunderte von Menschen mit der Reaktivierung der Strecke nach Weißenhorn gefeiert.

Bahnstrecke Ulm - Weißenhorn eröffnet

Der Öffentliche Personennahverkehr im Kreis Neu-Ulm erlebt mit dem neuen Zug-Bus-Konzept den größten Umbau seit 50 Jahren. Den Start in die Regio-S-Bahn haben Hunderte von Menschen mit der Reaktivierung der Strecke nach Weißenhorn gefeiert. mehr

Bahnstrecke Ulm - Weißenhorn: "Für mich wird ein Traum wahr"

Der Betrieb auf der modernisierten Bahnstrecke Senden-Weißenhorn wird aufgenommen. Für Bahnlobbyist Bernhard Jüstel ein Grund zum Feiern. Ein Gespräch über Bahnfans, Bahnskeptiker und Lampenfieber. mehr

"Der Weißenhorner" ist ab dem morgigen Sonntag fahrplanmäßig unterwegs. Foto: Volkmar Könneke

Bahnstrecke Ulm - Weißenhorn: Mit Tempo 100 in Richtung Zukunft

Das lange Warten hat ein Ende, die Trassen-Modernisierung ist abgeschlossen, "Der Weißenhorner" fährt am Samstag im Festbetrieb. Am Sonntag beginnt der Strecken-Alltag. Hier alles Wissenswerte zum Start. mehr

Pressefahrt Senden - Weißenhorn

Video: Bahnfahrt Weißenhorn-Senden im Zeitraffer

Vor der Eröffnung der wiederbelebten Bahnstrecke Weißenhorn-Senden durfte unser Reporter den Lokführer auf einer Probefahrt begleiten. Erstmals werden auf dieser Strecke 100 Stundenkilometer erreicht - davor waren es gerade mal 50 Stundenkilometer. Wir haben die Fahrt aus dem Führerhaus gefilmt und zeigen sie im Zeitraffer. mehr

Video: Pressefahrt auf der Bahnstrecke Weißenhorn-Senden

Unsere Reporter durften im Führerhaus mit Lokführer Holger Maier die neue Bahnstrecke von Weißenhorn nach Senden schon vor der Eröffnung abfahren. Teilnetzmanager Klaus Gerke erklärt, wann die Strecke eröffnet wird und was das Besondere daran ist. mehr

Schritt für Schritt zur Regio-S-Bahn Donau-Iller

Das Ziel heißt Regio-S-Bahn Donau-Iller: Schnelle Verbindungen auf der Schiene sollen das Grundgerüst eines modernen Personennahverkehrs bilden. mehr

Vorheriger Inhalte Nächste Inhalte

Eröffnung der Bahnstrecke Ulm - Weißenhorn

Der Öffentliche Personennahverkehr im Kreis Neu-Ulm erlebt mit dem neuen Zug-Bus-Konzept den ...  
Bildergalerie anschauen

Die Bahnstrecke Senden-Weißenhorn

Es geht los: Nach fast 50 Jahren verkehren wieder regelmäßig Personenzüge zwischen Senden und ...  
Bildergalerie anschauen

Fahrt auf Bahnstrecke Senden-Weißenhorn

Laub auf der Schiene, neue Übergänge, ein Maximaltempo von 100 Stundenkilometern.  
Bildergalerie anschauen