Aktuelles Heft

Zug um Zug - Mythos Märklin

Liebe Leserin, Lieber Leser

was bleibt im Rückblick auf dieses Jahr für die erfolgsverwöhnte Wirtschaft in Baden- Württemberg? Wie wäre es mit Dankbarkeit? Während viele Länder in Krisen und Kriegen versinken, geht es bei uns im siebten Jahr in Folge bergauf. Die Firmen sind gut ausgelastet – und gut aufgestellt. Das gilt auch für Märklin, wenngleich der Wettbewerb um Regalfläche im Handel für den Modellbahnhersteller herausfordernd ist, wie unser Titelinterview mit Märklin-Chef Florian Sieber zeigt (S. 10). Doch die gute Auftragslage hat auch ihre Kehrseite: Manche Chefs fordern viel und gehen mit ihren Mitarbeitern, aber auch mit sich selbst, nicht gut um. Das kann gefährliche Folgen haben und für Firmen teuer werden (S. 28). Dabei wäre es so einfach, sich Auszeiten zu gönnen (S.32). In unserer Umfrage geht es dieses Mal um Weihnachtserlebnisse. Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre.

Ihr Alexander Bögelein

>> zum Heft