Von Gottschalk bis Grisham: Die kommenden Buch-Highlights

|
Thomas Gottschalk will mit seiner Autobiografie Danke sagen  Foto: 

Was lohnt es sich 2015 zu lesen? Hier ist schon mal ein kleiner Vorgeschmack: Mit seiner Autobiografie "Herbstblond" (Heyne, 19,99 Euro) will sich beispielsweise Thomas Gottschalk ab dem 27. April dafür bedanken, "dass Sie mich fast 40 Jahre in Ihr Wohnzimmer gelassen haben". Auch "Supergeil"-Star Friedrich Liechtenstein wirft in "Super: Mein Leben" (9.3., Piper, 19,99 Euro) einen Blick zurück. Heino bringt mit "Mein Weg" (Bastei Lübbe, 19,99 Euro) am 12. März ebenfalls eine Autobiografie auf den Markt. Um einiges jünger ist mit 26 Jahren noch Conchita Wurst - "Meine Geschichte - Ich, Conchita" (LangenMüller, 20 Euro) erzählt die ESC-Gewinner dennoch schon ab dem 3. März.

Heino ist natürlich mehr für Singen als fürs Schreiben bekannt. Seine Hits können Sie gratis auf MyVideo sehen


Anschauen auf myvideo.de

Viel Gefühl

Von der britisches Bestsellerautorin Jojo Moyes, die sich auch in Deutschland größer Beliebtheit erfreut, kommt schon zum Jahresanfang Neues: In "Ein Bild von dir" (23.1., rororo, 14,99) geht es um ein Gemälde, das zwei Paare über einhundert Jahre hinweg verbindet. Die Vorgeschichte dazu hat Moyes in "Die Tage in Paris" niedergeschrieben, das Buch ist ebenfalls ab dem 23. Januar erhältlich.

Nervenkitzel

Spannend wird es im April, wenn mit "Verheißung - Der Grenzenlose" (dtv, 19,90 Euro) der sechste Fall für Carl Morck, dem schrulligen Kommissar des Sonderdezernats Q, in die Buchläden kommt. Durch die Thriller-Reihe ist Jussi Adler-Olsen zu einem der beliebtesten dänischen Autoren aufgestiegen. Einen neuen Fall müssen auch Rizzoli und Isles in "Der Schneeleopard" (Limes Verlag, 19,99 Euro) von Tess Gerritsen ab Ende Mai lösen. Thriller-Altmeister John Grisham schickt in "Anklage" (2.3., Heyne, 22,99 Euro) eine New Yorker Anwältin in die Provinz, wo sie um ihr Leben kämpfen muss.

Mehr von George R.R. Martin

Neues aus der Welt von "Der Name des Windes" und "Die Furcht des Weisen" bringt Patrick Rothfuss mit "Die Musik der Stille" (21.2., Klett-Cotta, 17,95 Euro). Das Buch ist nicht der dritte Band der Königsmörder-Chronik, fügt der Welt der Chronik aber eine ganz eigene Geschichte hinzu. Noch bis 25. Juni müssen sich Fans von Kerstin Gier gedulden: Dann erscheint "Silber - Das dritte Buch der Träume" (FISCHER FJB, 19,99 Euro). Schon früher gibt es mehr von "Game of Thrones"-Autor George R.R. Martin: den Bildband "Westeros: Die Welt von Eis und Feuer" (16.3., Penhaligon Verlag, 29,99 Euro) sowie im Februar und Mai "Traumlieder 2" und "Traumlieder 3" (Heyne 14,99 Euro).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm gegen Oldenburg: Im Norden nichts Neues

Basketball-Bundesligist Ratiopharm Ulm steckt weiter in der Krise. Die Schwaben verloren bei den EWE Baskets Oldenburg mit 83:94 und kassierten die fünfte Niederlage im sechsten Spiel. weiter lesen