Verlierer des Tages

|
Madonna bei den 56. Grammy Awards in Los Angeles  Foto: 

"Du kommst hier nicht rein!", hieß es zum Jahresende angeblich für Musik-Ikone Madonna (56, "Girl Gone Wild"). Wie der "Mirror" berichtet, wollte die Sängerin in dem Londoner Club "Shoreditch House" ins neue Jahr rutschen, musste sich aber mit einer Absage des Inhabers abfinden.

Sehen Sie auf MyVideo den Clip zu "4 Minutes" von Madonna und Justin Timberlake

Madonnas Angebot über 100.000 Pfund war offenbar nicht genug, da der Club schon seine eigene Silvestersause geplant hatte. Letztendlich bestritt die vierfache Mutter den Jahreswechsel mit ihren Kindern, anstatt wie geplant an der Seite von ihren Promi-Freunden wie Modedesignerin Stella McCartney (43), One-Direction-Mitglied Harry Styles (20) und Ex-Mann Guy Ritchie (46).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unis und Kliniken im Südwesten fehlen Milliarden

Die Kommission für Hochschulbau mahnt den Investitionsstau an den Unis im Südwesten an. Sie kritisiert das Finanzministerium und macht Verbesserungsvorschläge. weiter lesen