Outdoor, Freizeit, Kultur und Spaß – „Nichts wie raus“, die neue SWP-Serie

|

Frühling ist’s. Alles jauchzt und platzt vor neuem Leben, will „Nichts wie raus“. Dem Thema widmen wir unsere neue Serie;
18 Seiten in den kommenden sechs Wochen. Im Zentrum der Doppelseite heute stehen die Frühlingsgefühle. Dazu fragen wir: Wen und was treibt es in diesen Tagen noch so raus? Die nächste Folge gehört den Geocachern und beweist, dass die moderne Datenwelt den Menschen nicht zum Stubenhocken verdammt. Wann haben Eis und Schnee wirklich verloren? Wenn wir unsere Polarstiefel und das Kuschel-Bettzeug verräumen. Wir verraten Tricks zum Einmotten und Ausmisten.

Manche sagen, der Frühling beginnt, wenn sie das erste Cabrio gesichtet haben. Den Motor-Themen „Oben ohne“ und „Biker-Träume“ gehören zwei Folgen unserer Serie. Apropos Träume: Für den Sommer wünscht sich doch jeder eine tolle Figur. Funktioniert Abnehmen mithilfe von Instagram? Was tragen Mann und Frau in der kommenden Mode­saison – vor allem auf der Nase? Blicke auf und durch Sonnen­brillen.

Wie bekommen Eltern ihre  notorisch Playstation-verwachsenen Kinder vor die Tür – und haben dabei selbst Spaß? Vorab verraten: Es ist nicht immer einfach, aber kann einfach toll sein. Stichwort draußen: Wir beleuchten Kleingärten, Terrassen, Outdoormöbel-Trends und natürlich Grills. Ins Serienpaket gehören auch Kultur und Bewegung; etwa in den Folgen „Wandern auf dem Wasser“, „Freizeitsport mit Fun­faktor“ und „Open-Air-Kult“.

Lassen Sie uns sechs Wochen in die Zukunft springen, liebe Leserinnen und Leser, zum Abschluss unserer Serie im Mai. Die Doppelseite „Grün, grün, grün . . .“ streift lustvoll durch alle Aspekte der Farbe.

Spüren Sie es schon? „Nichts wie raus?!“ Und immer schön die Zeitung mitnehmen – viel Vergnügen wünscht

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnhof Senden: Steg statt Unterführung

Durchbruch: Die Sendener können künftig im Bereich des Bahnhofes die Gleise queren. Statt dem geplanten Tunnel wird eine Überführung gebaut. weiter lesen