Wein zur Wurst

Welcher Wein passt zu welchem Grillfleisch? Passt das edle Getränk überhaupt zu diesem rustikalen Vergnügen?

|

Zugegeben, das, was Grillen einst war, ist eine rustikale, fast schon archaische Sache. Wer da herkommt und einen feinen Wein kredenzt, der erntet beim treuen Biertrinker möglicherweise hochgezogene Augenbrauen. Aber weil das Garen über glühenden Kohlen sich verändert hat, schick und geschmacklich raffiniert geworden ist, passt durchaus ein Glas Wein dazu. Rot, weiß, rosé - alles geht.

Weil Grillen eine langwierige Sache ist, darf man sich durchaus Gedanken machen, was man vor dem Essen trinken könnte. Aperitif - wann, wenn nicht beim Grillen?! Hier könnte durchaus das Bier zum Einsatz kommen, als Durstlöscher vorab. Passend wäre aber auch, vor dem eigentlichen Wein, einen Sekt mit fruchtigem Sirup zu servieren. Schön erfrischend sind auch fertige Fruchtseccos - Schaumweine aus Erdbeeren oder anderen Früchten - köstlich!

Wenn es dann soweit ist und alle Freunde hungrig um den Tisch sitzen, darf natürlich die Grillwurst – der deutsche Klassiker – nicht fehlen. Zu ihr passt am besten ein mittelkräftiger und delikater Wein. Ein trockener Roséwein oder ein schöner Müller-Thurgau gehören dann auf den Tisch. Auch ein Sauvignon Blanc eignet sich hervorragend.

Wenn auch Steaks und Schnitzel auf dem Grill liegen, empfiehlt es sich, einen kräftigen und ausdrucksstarken Rotwein anzubieten. Denn Steaks sind häufig aromatisch mariniert und brauchen dadurch einen saftigen und vollen Gegenspieler mit Ausdruck. Da sind Spätburgunder und Dornfelder empfehlenswert. Fans von süffigen Weinen trinken auch gerne einen Trollinger zum Steak.

Wer lieber Weißwein trinkt liegt bei einem kräftigen Riesling gut, kann aber auch zu Grauburgunder und Silvaner greifen.

Leichte Weine kommen dann eher bei Geflügel und Fisch auf den Tisch. Eine Ausnahme gilt für kräftig mariniertes Geflügel, das genauso behandelt werden sollte, wie die marinierten Steaks. Ansonsten empfiehlt sich ein dezenter Riesling, Müller-Thurgau oder Weißburgunder. Auch ein gekühlter Portugieser oder ein Grauburgunder können wunderbar mit Geflügel und Fisch harmonieren. Wir empfehlen, sich zum Fisch auch mal an einen Rotwein heran zu wagen, denn gerade wenn der Fisch über dem Feuer gegrillt wurde, passt ein fruchtiger Spätburgunder wunderbar.

Tipps für den perfekten Abend

Damit alles glatt geht, sollten ein paar Punkte beachtet werden:

- Immer genug Wasser auf den Tisch stellen. Gerade an heißen Tagen könnte der Wein sonst zu schnell zu Kopf steigen und der Abend dadurch vorzeitig enden.

- Lieber die etwas teurere Grillkohle kaufen, es lohnt sich! Gerade Buchenkohle hat kaum Harz und ergibt ein schönes Feuer.

- Die Weine sollten frisch sein! Am besten alles kaltstellen – auch die Rotweine – denn der Wein erwärmt sich an warmen Tagen pro Minute im Glas um ein halbes Grad. Da habt ihr ruckzuck warmen Wein im Glas und das tut dem Genuss nicht gut.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Feuer&Flamme

Die heißesten Tipps und Tricks rund ums Thema Grillen

mehr zum Thema

Grillpartner in der Region
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen