Katy Perry und John Mayer "wiedervereint"

|
Passen optisch recht gut zusammen: John Mayer und Katy Perry  Foto: 

Katy Perry (30, "Dark Horse") und John Mayer (37) heizen mit einem heimlichen Treffen in Hollywood derzeit die mediale Gerüchteküche an: Die beiden Ex-Partner wurden am Wochenende bei einem gemeinsamen Essen in Beverly Hills gesichtet, wie verschiedene Medien berichten. Was das wohl zu bedeuten hat? Schließlich trennten sich die beiden Musiker im Februar 2014 nach einer gut einjährigen On/Off-Beziehung. Mittlerweile ist Perry mit DJ Diplo (Thomas Wesley Pentz) liiert.

Sehen Sie bei MyVideo den Clip zu Katy Perrys Single "Roar"

Eine Quelle will der Online-Ausgabe der britischen "Daily Mail" verraten haben, dass Mayer zudem die Nacht bei Perry zuhause verbracht haben soll. Auch das US-Promi-Portal "Us Weekly" hat sich Informationen bei einem Insider geholt: "[...] Sie sind nicht offiziell wieder zusammen, aber sie reden wieder miteinander", heißt es dort. Sie seien "wiedervereint". Der Insider behauptet außerdem, dass Perrys Beziehung zu DJ Diplo nichts Ernstes gewesen sei: "Katy war so beschäftigt mit ihrer Tour im vergangenen Jahr, so dass sie nicht ernsthaft mit jemandem zusammen hätte sein können", sagt die Quelle weiter.


Anschauen auf myvideo.de

Auch die Online-Ausgabe des US-Magazins "People" stellt sich die Frage: Gibt es wieder eine On/Off-Romanze der beiden Musiker? "Sie haben das Kriegsbeil in der Tat vor einiger Zeit vergraben", sagte ein Insider dem Portal. Das müsse aber nicht zwingend eine neue Liaison bedeuten: "Es ist keine Überraschung, wenn sie sich gesellig treffen würden." Perry sei auf ihre Karriere fokussiert und darauf, sich selber glücklich zu machen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen