Möhren: Nahrhaftes Gemüse in allen Farben

Von wegen „gelbe Rüben“. Das nahrhafte Gemüse gibt es in vielen Farben, von Weiß über Orange bis Violett.

|

Sie schmecken köstlich, sind gesund und ganz einfach anzubauen: Möhren (Daucus carota) sind gerade für Gartenneulinge eine perfekte Wahl fürs Gemüsebeet. Im Mai können die knackigen Wurzeln noch gesät werden. Damit sie gut wachsen, benötigen sie viel Sonne und einen humusreichen, lockeren Boden, erklärt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin. Ist der Boden zu fest, können sich die Wurzeln schlecht entwickeln.

Wer Möhren am liebsten roh knabbert, sollte knackig süße Bundmöhren wie die Sortenmischungen „Rainbow“ oder „‚Bunte Vielfalt“ wählen. Das besondere Schmankerl: Sie wachsen in verschiedenen Farben von Weiß über Gelb und Orange bis Violett heran. Bei der Wahl des Standortes rät der BDG, unbedingt darauf zu achten, dass keine anderen Doldenblütler wie Sellerie, Fenchel oder Petersilie direkt daneben stehen sowie davor oder danach angebaut werden. Diese stehen mit der Möhre nicht nur in Konkurrenz um die gleichen Nährstoffe, sondern werden auch von ähnlichen Krankheiten und Schad­erregern befallen. Deshalb muss auch ein vier- bis fünfjähriger Abstand zu sich selbst und zu anderen Familienmitgliedern eingehalten werden.

Das Möhrenbeet sollte im Übrigen zwar feucht gehalten, aber nicht zu viel gegossen werden. Sonst stecken die Pflanzen viel Energie in die Blätter, aber nicht in die Wurzeln.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen