Gärtnern macht glücklich

Sagen wir es neudeutsch: Gärtnern ist Entschleunigung. Gärtnern erdet. Gärtnern macht schlicht glücklich, sogar dann, wenn die dümmsten Nachbarn die dicksten Kartoffeln ernten.

|

Sagen wir es neudeutsch: Gärtnern ist Entschleunigung. Gärtnern erdet. Gärtnern macht schlicht glücklich, sogar dann, wenn die dümmsten Nachbarn die dicksten Kartoffeln ernten.

Im Job geht alles drunter und drüber; surreale Zielvorgaben, nervtötende Präsentationen, Selbstdarstellung und Blabla? Ab in den Garten - der auch ein Balkon oder vielleicht nur ein Sims sein kann. Hier ist alles echt. Es wächst, gedeiht, fruchtet zu seiner Zeit, in seinem Rhythmus. Wunder des Lebens und des Wetters. Und der Gärtner darf denken: Alles meins, das hab' ich gemacht.

In den kommenden sechs Wochen geben wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, in unserer neuen Serie "Garten & Natur" auf 18 Seiten jede Menge Tipps. Heute erfahren Sie, wie Sie auch ohne angeborenen Grünen Daumen vom winzigen Samenkorn zur stattlichen Pflanze kommen. Danach stellen wir klassische Lieblingsblumen vor und erklären in "Gärtnern ohne Aufwand", wie man eine schöne Ernte einfährt. Was auf dem Balkon und vielleicht sogar im Keller gedeiht, steht im "Naschbalkon".

Wer hat die Mär erfunden, dass Rasen von selbst schön wächst: Aufklärung über die "grüne Diva". In der Folge "Mischkultur" erfahren Sie, welche Gemüse und Kräuter gut miteinander können. Was Vögel vertragen, kann Menschen umhauen: giftige einheimische Pflanzen. Wer das Glück hat, einen Garten neu anzulegen, findet Inspiration in der "Kunst der Gartengestaltung". Anrüchig, aber wertvoll wird es in unserem "Kompost spezial", ein wenig gruslig in "Die Feinde unserer Feinde": Da beleuchten wir die wunderbare Welt der Nützlinge.

Wie gut Gärtnern tut, zeigt die Folge "Mein Jungbrunnen". Um gar nicht mehr so ferne Zukunftsvisionen geht es in "Garten 4.0", "Grüne Wände" und den "Guerilla-Gärtnern". Natürlich nehmen wir Sie mit in traumhafte Gärten im Land und auf der ganzen Welt.

Wer gärtnert, lebt; wer lebt, hat Fragen. Beantwortet werden sie regelmäßig von unserer Expertin Agnes Pahler. Melden Sie sich über unser Online-Formular auf swp.de/garten, per E-Mail unter garten@swp.de oder per Post: SÜDWEST PRESSE, Redaktion Garten, Frauenstraße 77, 89073 Ulm

Gefragt sind Sie, liebe Leserinnen und Leser, auch in unserem großen Gewinnspiel: Schicken Sie uns bis zum 9. April Fotos von Ihrem Garten. Unsere Jury wählt zehn aus, den Gewinner küren Sie. Für den Siegergarten gibt es einen Gutschein über 3000 Euro.

Viel Vergnügen bei der Lektüre. Und beim Buddeln.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen