- Sonderveröffentlichung -

Neuanfang mit 24

„Das hatte ich mir alles  anders vorgestellt – auch meine Zukunftsaussichten“, sagt Dorian Jackson über sein Biologiestudium.

|
Lehre statt Studium: Dorian Jackson.  Foto: 

Vor einem Jahr brach der heute 25-Jährige sein Studium ab und orientierte sich neu. Er fragte sich: Was kann ich gut? Was macht mir Spaß? Dabei fiel ihm sein Nebenjob ein. „In einer kleinen Firma habe ich in Lager und  Versand gearbeitet. Das habe ich gerne gemacht, weil es immer verschiedene Aspekte und wechselnde Anforderungen gab“, erzählt Jackson. Seit dem vergangenen Jahr absolviert er nun eine Ausbildung zu Fachkraft für Lagerlogistik bei Noerpel in Ulm und fühlt sich in seiner Entscheidung bestätigt. „In jeder Abteilung gibt es etwas Neues. Und ich bin niemand, der den ganzen Tag am Schreibtisch vor dem Bildschirm sitzen will.“ Nach seiner Ausbildung würde  er gerne an der Schnittstelle zwischen Büro und Lager arbeiten. Um seine Zukunft macht er sich keine Sorgen. „Güter werden immer von A nach B transportiert. In der Logistik geht immer was.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Linktipp - Anzeigen
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen