Fairness - Zum Verständnis von Gerechtigkeit

Was fair ist, ist relativ! Oder gibt es überprüfbare Parameter, die faires Handeln einschätzbar oder gar berechenbar machen? Mit diesen Themen beschäftigt sich die Dokumentation „Fairness – Zum Verständnis von Gerechtigkeit“

|
Vorherige Inhalte
  • 01/10
    Foto: 
  • 02/10
    Foto: 
  • 03/10
    Foto: 
  • 04/10
    Foto: 
  • 05/10
    Foto: 
  • 06/10
    Foto: 
  • 07/10
    Foto: 
  • 08/10
    Foto: 
  • 09/10
    Foto: 
  • 10/10
    Foto: 
Nächste Inhalte

Alex Gabbays Dokumentation macht deutlich, wie schnell Menschen bereit sind, ihre hohen moralischen Prinzipien von Gerechtigkeit aufzuweichen, wenn es um die Benachteiligung anderer geht. Gleichzeitig reagieren viele Menschen äußerst empfindlich, wenn sie sich selbst ins Hintertreffen geraten sehen. Ist es auf der Basis dieser Selbstsucht überhaupt möglich, Ungerechtigkeiten auf wirtschaftlicher, politischer und sozialer Eben entgegenzutreten?

Alex Gabbay beschäftigt sich in seiner Dokumentation mit den Themen Fairness, Gleichbehandlung und Gleichberechtigung. Dazu führt er etwa soziale Experimente aus Norwegen auf, die gezeigt haben, dass Menschen offenbar mehr als bereit sind, ungerechte Systeme und ungerechtes Verhalten nicht nur zu dulden, sondern auch zu unterstützen – vor allem auch weit mehr, als viele zugeben würden. Außerdem beschäftigt sich Gabbay mit einer Reihe von Versuchen aus Atlanta, wo die Wissenschaftlerin Sarah Bronson mit Hilfe von Kapuzineräffchen beweisen möchte, dass es weder bei Affen noch bei Menschen eine evolutionäre Veranlagung zum Egoismus gibt. Außerdem besucht der Regisseur verschiedene Länder auf der ganzen Welt und zeigt etwa anhand von Costa Rica und Island, wie ganze Nationen und ganze Volkswirtschaften auf ein faireres Miteinander ausgerichtet sein können, wohingegen die USA immer wieder durch unfaire Benachteiligung aufgrund von Hautfarbe, Religion oder ähnlichem auffallen.

Fairness - Zum Verständnis von Gerechtigkeit läuft ab 29. Juni im Obscura Ulm


Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Eventankündigungen

Regelmäßig coole Events mit besonderen Specials regelmäßig in Ihrem Dietrich Theater
Mehr Infos

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen