PC-Markt erholt sich

|

Die hohe Nachfrage nach teuren Smartphones und Tablets hat den PC-Herstellern zuletzt stark zugesetzt. Die Verbraucher steckten ihr Geld lieber in schicke mobile Geräte und ließen den klassischen Computer links liegen.

Doch erstmals seit zwei Krisenjahren hat sich der PC-Markt in Deutschland wieder erholt. Die Branche feiert einen erstaunlichen Aufschwung. In diesem Jahr wurden hierzulande fast ein Drittel mehr Computer verkauft als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik GFU hat für Deutschland eine Verkaufszahl von 400 000 Stück ermittelt. Vor allem Desktop-PCs waren mit einem Plus von über 22 Prozent ein Verkaufsschlager. Auch Notebooks konnten zulegen. Nach wie vor verkaufen sich Tablets hervorragend, die in den ersten drei Monaten 2014 in Deutschland um 27 Prozent zulegten. Mit dem Aufschwung stieg auch die Nachfrage nach Computerzubehör.

Branchenkenner gehen davon aus, dass der Aufschwung im PC-Markt anhalten wird. Auch Unternehmen investieren wieder in PCs. Das Ende von Windows XP hat dazu geführt, dass viele Firmen auf neue Computer setzen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen