Eigenes Suchprofil abfragen

|

Google erlaubt den Download des eigenen Suchverlaufs. Dazu loggt man sich einfach ins Google-Konto ein und wählt dort die Sucheinstellungen aus. Im Suchverlauf lassen sich nun die bisherigen Anfragen als JSON-Dokument herunterladen. Dazu erhält man eine Bestätigung über das Gmail-Konto mit einem direkten Downloadlink.

Ist die Datei auf dem Rechner, kann man in der Suchhistorie stöbern - oder angesichts all der protokolierten Daten erschaudern. Eine Einschränkung gibt es allerdings. Im Suchverlauf werden nur Anfragen protokoliert, während man bei Google angemeldet im Web unterwegs ist. Außerdem lässt sich die Funktion auf Wunsch deaktivieren. Praktischerweise lässt sich das alles auch in jenem Menü gleich einstellen, in dem sich der Suchverlauf herunterladen lässt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm geht unruhigen Zeiten entgegen

Nach dem von Konzernmutter Teva verkündeten Sparpaket stehen aus Sicht des Managements schwere Entscheidungen an. Die IG BCE kritisiert die Massenentlassungen. weiter lesen