„Domus Domini“: Überlebenskampf im Kloster Cluny

|

Sie alle produzieren Nahrungsmittel (Gemüse, Käse und Bier) und erhalten dafür aus Cluny Ablassbriefe, sprich Siegpunkte. Das Problem: Wird viel produziert, können mehr Sünden abgetragen werden, dafür sinkt der finanzielle Ertrag, der fürs weitere Arbeiten wichtig ist. Und dieses Dilemma – Geld oder Ablassbriefe – muss jeder Spieler im Verlauf der Partie irgendwie vernünftig lösen.

„Domus Domini“ ist ein komplexeres Optimierspiel mit einigen Stellschrauben. Wie an diesen optimal gedreht wird, erschließt sich einem vielleicht nicht gleich nach dem Regelstudium, sondern während der ersten Partie, die sich in sieben Phasen unterteilt. Wir lassen unsere Mönche arbeiten, entweder in der Kirche oder auf dem Feld, wir müssen sie auch ernähren, wir bauen unser Kloster aus – und das insgesamt fünf große Runden lang.

Ein schönes Element ist der Einsatz der Bettelmönche und der Trunkenbolde. Damit werden vor einem liegende Spieler auf der Wertungsleiste wieder etwas zurück bewegt. Gut ist, wer einen Hund hat, der die Gesellen vertreibt. Wer Optimierspiele schätzt und sich von ein paar Seiten Regeln nicht abschrecken lässt, dem sei „Domus Domini“ empfohlen.

„Domus Domini“: von Heinz-Georg Thiemann, für 2 bis 6 Personen, ab 10 Jahren, Dauer 60 bis 90 Minuten, bei Franjos-Spiele (www.franjos.de), Preis rund 45 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Analyse: Die Tops und Flops im Wahlkreis Ulm

Die AfD holt ihr bestes Ergebnis in der Stadt. CDU und SPD bekommen mehr Erst- als Zweitstimmen. weiter lesen