Bushido-Foto sorgt für heftige Reaktionen

|
Bushido zeigt sich auf Facebook mit Paris-Pulli  Foto: 

Was seine Beweggründe für diesen Post waren, ist nicht bekannt. Fakt ist allerdings, dass ein Facebook-Bild von Bushido (36, "Alles wird gut") für gewaltige Reaktionen im Netz sorgt. Vor einigen Tagen veröffentlichte der Rapper auf seinem Facebook-Account ein Foto von sich, das ihn in einem Nike-Sweatshirt mit dem Aufdruck "Paris" zeigt. Dazu schreibt der Musiker: "Bald geht's wieder rund... #ccn3 #ccn3kommtundzerficktsoeinige"

Sehen Sie hier auf MyVideo mehr von Bushido

Mit CCN3 ist das kommende Album "Carlo Cokxxx Nutten 3" gemeint. Der Post löste eine große Empörungswelle aus. Bislang sind bereits knapp 4.500 Kommentare unter dem Eintrag, die sich in überwiegender Mehrheit negativ über Bushido äußern. Ob der Rapper bewusst einen Zusammenhang mit dem Attentat in der französischen Hauptstadt herstellen wollte, oder ob es sich um einen Zufall handelt, ist bislang nicht bekannt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Sicherheit: Sonderkommission jagt Einbrecher

Die Polizei beiderseits der Donau verstärkt ihren Kampf gegen Wohnungseinbrüche. Das Präsidium in Kempten hat jetzt eine Sonderkommission dauerhaft eingerichtet. weiter lesen