Trafic SpaceClass von Renault: Space-Shuttle für Jedermann

Ob Geschäftsleute oder Hotelgäste: Mit dem Trafic SpaceClass bietet Renault einen großen Van für gehobene Ansprüche.

|

Der aktuelle Trafic, der als Basis dient, lässt laut Renault mehr als 50 unterschiedliche Sitzkonfigurationen beim SpaceClass anbieten. Die Sitze in der zweiten und dritten Reihe sind in der Grund-Variante auf Längsschienen montiert, lassen sich aber auch als drehbare Sitz-Variante bestellen.

Auch ein variabler Klapp-Tisch ist im Angebot. Klimaautomatik, LED-Lesespots und je nach Ausstattung Lederpolsterung erhöhen den Komfort. Zudem hat Renault alle Trafic SpaceClass mit USB-Schnittstellen und Stromanschlüssen ausgerüstet.

Der Fahrerplatz des Trafic SpaceClass zeichnet sich durch ein Lederlenkrad sowie zahlreiche Staufächer und Ablagemöglichkeiten aus. Mit dem Media Nav Evolution und dem Renault R-LINK Evolution mit Online- und Smartphone-Anbindung stehen zwei Multimediasysteme mit 7-Zoll-Touchscreen-Monitor zur Wahl. Außen glänzt der Edel-Van unter anderem mit verchromtem Kühlergrill, Stoßfängern in Wagenfarbe und „SpaceClass“-Logo auf den vorderen Kotflügeln. Preise nennt Renault noch nicht.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ursache für Großbrand mit fünf Millionen Euro Schaden weiter unklar

Deri Lagerhallen im Bibertaler Ortsteil Anhofen sind nach dem Brand von Dienstag einsturzgefährdet. Noch habe die Experten den Brandort nicht untersuchen können. weiter lesen