12. Einstein-Marathon 2016

Einstein-Marathon in Ulm: Alle Ergebnisse, Bilder und Texte des großen Sportevents in Ulm. Bereits zum zwölften Mal starten Sportbegeisterte über verschiedene Distanzen.

Ein glückliches Ende des Einstein-Marathons

Die beiden Läufer, die beim Einstein-Marathon kollabiert waren, sind auf dem Weg der Besserung. Außerdem hat die Baubetreuung Lange wieder für den Lauf gespendet.mehr

Marathon: Clive Brown macht es spannend

Aufholjagd und eine Premiere: Clive Brown und Caroline Kopp heißen die Sieger auf der klassischen Distanz. Bei der Staffel lag das G+S-Laufteam vorne.mehr

Ganz schön eng bei den zehn- und fünf-Kilometer-Läufen

Die Masse kommt zum Schluss. Erstmals waren bei den kurzen Läufen mehr Starter dabei als am Vormittag. Versetzte Startzeiten brachten Entlastung.mehr

Bilder & Videos
   

Halbmarathon: Estner gewinnt bei Männern - Reh bei Frauen

Dreimal den Halbmarathon mitgelaufen, dreimal gewonnen: Johannes Estner lag trotzdem unter seiner Bestzeit. Bei den Damen gewann Leichtathletin Alina Reh.mehr

17 Flüchtlinge vom Konradihaus rennen mit

Omran hat in Syrien kaum Sport gemacht. In Ulm rannte er zehn Kilometer. Trainiert hat ihn Sozialpädagoge Schropp, der Sport als Mittel zur Integration sieht.mehr

Handbiker und Inliner: Glacis Galerie verwirrt viele

Zwei Ausnahmen gab es bei den Handbikern: Kerstin Abele war die einzige Frau, und Maximilian Taucher war mit acht Jahren der jüngste Teilnehmer.mehr

Alles gelaufen! 10.800 Teilnehmer bei den Einstein-Läufen

Der 12. Einstein-Marathon ist vorbei. Es war ein sonniger Festtag für 10.800 Läufer. Erstmals musste allerdings ein Sportler reanimiert werden.mehr

Clive Brown ist schnellster Marathon-Mann in Ulm

Der zwölfte Sieger ist gefunden! Der Gewinner des Einstein-Marathons 2016 heißt Clive Brown. Die Bedingungen in diesem Jahr: bestens.mehr

Clive Brown ist Sieger des Einstein-Marathons

Clive Brown hat am Sonntag den Einstein-Marathon gewonnen.mehr

Alina Reh ist Halbmarathon-Gewinnerin bei den Damen

Alina Reh hat am Sonntag bei den Einstein-Läufen den Halbmarathon der Damen gewonnen.mehr

Johannes Estner gewinnt Einstein-Halbmarathon

Johannes Estner hat am heutigen Sonntag den Halbmarathon bei den Einstein-Läufen gewonnen.mehr

Messe und Spätzle-Party stimmen auf Einstein-Marathon ein

Das Neueste in Sachen Ausrüstung, Fitness und Beiwerk studieren oder einfach nur ein paar Nudeln essen. Am Tag vor dem Einstein-Marathon ging‘s entspannt zu.mehr

Alles bereit für die Einstein-Läufe

Am Sonntag startet der Einstein-Marathon. Kurzentschlossene können sich am Samstag auf der Messe noch nachmelden.mehr

Einstein-Marathon: Straße in Thalfingen gesperrt

Am Sonntagmorgen sind in Thalfingen die Donauuferstraße und die Ortsverbindungsstraße Richtung Burlafingen gesperrt. Grund ist der Einstein-Marathon.mehr

Straßensperrungen und Änderungen im Nahverkehr am Sonntag

Der Einstein-Marathon ist ein sportliches Großereignis, das nicht nur die Teilnehmer in Atem hält. Mancher Strecken-Anwohner muss andere Wege wählen und auch im öffentlichen Nahverkehr gibt es einige Änderungen.mehr

Von Rio nach Ulm: Handbiker Weber startet bei Einstein-Läufen

Der Silbermedaillen-Gewinner der Paralympics, Max Weber, startet auch beim Einstein-Marathon.mehr

Einstein trifft Physik: Aufbau für andere Veranstaltung raubt Marathon Platz

Physik und Einstein, das passt ja eigentlich wie die Faust aufs Auge. Auf dem südlichen Münsterplatz gibt es am Sonntag nun aber ein ungeplantes Aufeinandertreffen.mehr

Neue Prothese: der "Einstein" als Probelauf

Das Forschungsprojekt klingt vielversprechend: die in der Fakultät Mechatronik und Medizintechnik der Hochschule unter Leitung von Prof. ...mehr

Voll motiviert: Spotify-Playlists zum Einstein-Marathon

Am Wochenende ist es soweit: Beim Einstein-Marathon laufen mehr als 11.000 Menschen durch die Ulmer City. Damit sich keine Eintönigkeit einstellt, haben wir zwei Spotify-Playlists zusammengestellt, mit denen es sich gleich viel leichter läuft.mehr

Holperpiste ade: Skater freuen sich über Aus fürs Kopfsteinpflaster

312 Inlineskater standen nach dem offiziellen Meldeschluss auf der Starterliste für den Daimler TSS Inline-Halbmarathon – so viele wie ...mehr

Einstein-Marathon: Immer mehr Läufer

Es wird eng in der Ulmer Innenstadt: Am Sonntag ist der Einstein-Marathon. Gleichzeitig beginnt der Aufbau für das Physik-Event "Mikrokosmos", welches am Dienstag startet. <i>Mit Infografik und Umfrage.</i>mehr

Ungebrochene Begeisterung für die Einstein-Jugendläufe

Allen Wetterunken zum Trotz, blieb es auch bei den diesjährigen Einstein-Jugendläufen trocken. 6842 Kinder und Jugendliche hatten ihren Spaß.mehr

Interview mit 2015-Gewinner-Anfeuerungs-Band "Rising Fire"

Entlang der Strecke spornen Musiker und Fans die Läufer an. Im vergangenen Jahr hat „Rising Fire“ am meisten beeindruckt und den Band-Wettbewerb gewonnen.mehr

Voller Erfolg bei Kinder- und Jugendläufen im Donaustadion

Wenn Kinder im und ums Donaustadion rennen, dann kann es einfach nicht regnen: Den katastrophalen Wettervorhersagen zum Trotz fiel während der Einstein-Schülerläufe kein einziger Tropfen. Rund 6700 Kinder und Jugendliche waren angetreten, um Strecken zwischen 400 und 5000 Meter hinter sich zu bringen.mehr

Die "Hanf-Raketen" auf der Strecke

Onkel Otte und Schwager Chris haben „Obi“ und den Mitarbeitern des In-Lokals „Hemperium“ vor vier Jahren auf die Beine geholfen: „Sie haben vorgeschlagen, dass wir als Team mitlaufen“, erzählt Stefan Oberdorfer, der Mann mit den Rasta-Haaren, den alle nur „Obi“ nennen. Er ist Geschäftsführer des Hanf-Restaurants „Hemperium“ in der Zinglerstraße in Ulm und überhaupt ein Fachmann in Sachen Hanf.mehr

Die dunkle Seite: Von Betrügern und unappetitlichen Randerscheinungen

Auch der Einstein-Marathon hat seine dunklen Seiten. Welche das sind? <i>Hier gibt's die Antwort.</i>mehr

Jugendläufe und Mini-Marathon am Samstag, 17. September

Wieder rund 6700 Anmeldungen für die Bambini- und Schülerläufe: Organisator Günther Ludwig ist begeistert über die Lauffreude, die der Einstein-Marathon in der Region ausgelöst hat.mehr

Professor Steinacker über Leistungsdiagnostik, Doping und Ernährung

Laufen ist gesund, so lange man sich an ein paar Grundregeln hält. Fragen an Professor Jürgen Steinacker, Leiter der Sportmedizin an den Ulmer Universitätskliniken.mehr

Einstein-Marathon: Mehr als 11.000 wollen rennen

Rekordverdächtiger Endspurt beim Einstein-Marathon. 11.409 Sportler stehen nach dem Meldeschluss auf den Startlisten für die Läufe am 25. September. <i>Mit Karte der Strecken.</i>mehr

Nachwuchs bereitet sich auf Marathon vor

Zum dritten Mal veranstaltet der Sportverein Nersingen einen Tag der offenen Tür – genau eine Woche vor den Nachwuchs-Läufen beim Einstein-Marathon.mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo