Zwiebler nach Ärger im Achtelfinale

Europameister Marc Zwiebler (Bonn) hat sein zweites Gruppenspiel gewonnen und zieht als Gruppenerster ins Achtelfinale des Badmintonwettbewerbs ein. Der 28-Jährige besiegte den Ukrainer Dmytro Zavadsky in der Londoner Wembley Arena mit 17:21, 21:10, 21:16.

|
Marc Zwiebler steht beim olympischen Badmintonturnier im Achtelfinale. Foto: Patric Soderstrom

In der nächsten Runde trifft der sechsfache deutsche Meister am Mittwoch auf den an Position vier gesetzten ehemaligen Weltmeister Chen Jin aus China. Auch bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking hatte der Deutsche im Achtelfinale gestanden.

Zwiebler erwischte gegen den Ukrainer einen schlechten Start in die Partie und verlor den ersten Satz. "Ich habe mich zu viel über mich selbst geärgert, weil ich die taktische Marschrichtung nicht eingehalten habe", sagte der Bonner nach der Partie. Er habe dreieinhalb Tage auf den zweiten Einsatz warten müssen, dass habe zusätzlich Nerven gekostet.

"Marc ist ein impulsiver Spieler, der manchmal so einen Wahnschuss braucht, um richtig gut zu werden", sagte Chef-Bundestrainer Jakob Hoi. Er erwarte im Achtelfinale ein anderes Spiel seines Schützlings. In der nächsten Runde der letzten 16 werde er sich zerreißen, um den chinesischen Favoriten zu ärgern. Gegen Chen Jin hatte der Bonner bereits bei den prestigeträchtigen All England im vergangenen Jahr gewonnen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Weihnachtsmarkt eröffnet am Montag

Kürzer, größer, sicher: 26 Tage dreht sich ab Montag auf dem Ulmer Münsterplatz alles um Glühwein, Wurst und Co. Betonwände sollen vor Terror schützen. weiter lesen