Südkoreanerin Kim Jangmi siegt mit der Sportpistole

Die Südkoreanerin Kim Jangmi hat sich den Olympiasieg mit der Sportpistole gesichert. Nach dem olympischen Rekord im Vorkampf mit 591 Ringen schoss sie im Finale in London 792,4 Ringe. Zweite wurde die Chinesin Chen Ying mit 791,4 Ringen vor der Ukrainerin Olena Kostewytsch.

|
Kim Jangmi aus Südkorea zeigt bei der Siegerehrung ihre Goldmedaille. Foto: Geoff Caddick

Die Wahl-Münchnerin Munkhbayar Dorjsuren hatte die Finalteilnahme nach einer Waffenstörung verpasst und wurde Zwölfte. Bis zu diesem Missgeschick lag die 43 Jahre alte Schützin klar auf Medaillenkurs und führte zwischenzeitlich sogar das Feld der 39 Starterinnen an. Claudia Verdicchio-Krause aus Buchheim belegte Rang 26.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrbahn in Richtung München ist vorübergehend gesperrt. weiter lesen