Gewichtheberin Zhou Lulu stärkste Frau der Welt

Zhou Lulu darf sich stärkste Frau der Welt nennen. Die 24 Jahre alte Chinesin gewann am Sonntag in London den olympischen Gewichtheber-Wettbewerb im Superschwergewicht.

|
Die Chinesin Zhou Lulu stellte mit einer Last von 333 Kilo einen neuen Weltrekord auf. Foto: Srdjan Suki

Im Zweikampf schaffte die Weltmeisterin die Weltrekordlast von 333 (Reißen 146/Stoßen 187) Kilo und verwies Vizeweltmeisterin Tatjana Kaschirina aus Russland (332 kg) auf Platz zwei. Dritte wurde die Armenierin Gripsime Churschudjan (294 kg). Kaschirina steigerte den Weltrekord im Reißen auf 151 Kilo. Deutsche Athletinnen waren in dieser Kategorie nicht am Start.

Peking-Olympiasiegerin Jang Mi-Ran aus Südkorea wurde Vierte (294 kg). Für die Schwerste im Feld der 14 Frauen, die 157 Klio wiegende Amerikanerin Holley Mangold, blieb nur Rang zehn (240 kg).

Damit haben die Frauen ihre sieben Wettbewerbe abgeschlossen. Beste Nationen waren Kasachstan und China mit jeweils drei Goldmedaillen vor Nordkorea (1) und Russland (1). Die deutschen Frauen kamen nicht auf vordere Plätze. Julia Rohde aus Görlitz wurde mit zwei deutschen Rekorden in der 53-Kilo-Klasse Elfte. Die Thüringerin Christin Ulrich markierte in der 58-Kilo-Kategorie drei deutsche Rekorde und wurde 13. "Neue Bestleistungen waren unser Ziel. Deshalb können wir zufrieden sein", sagte Frauen-Bundestrainer Thomas Faselt. "Die Spitze ist aber weit weg."

Die Männer haben noch zwei Konkurrenzen vor sich. Am Samstag war der Kasache Ilja Iljin nach 2008 zum zweiten Mal Olympiasieger in der 94-Kilo-Klasse geworden. Er verbesserte die Weltrekorde im Zweikampf auf 418 und im Stoßen auf 233 Kilogramm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geisterfahrer sorgt für Vollsperrung der A 8 nach tödlichem Unfall

Am frühen Freitagmorgen ist es durch einen Geisterfahrer zu einem tödlichen Unfall auf der A 8 bei Leipheim gekommen. Die Autobahn in Richtung München musste für mehrere Stunden voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden. weiter lesen