Fußball-Frauen aus den USA und Japan im Halbfinale

Die Fußball-Frauen von Dreifach-Olympiasieger USA und Weltmeister Japan haben das Halbfinale bei den Sommerspielen in London erreicht. Die Japanerinnen setzten sich in Cardiff mit 2:0 (1:0) gegen die brasilianischen Silbermedaillengewinnerinnen von Peking 2008 durch.

|
Abby Wambach (l) und Megan Rapinoe haben Grund zur Freude: Sie stehen im Halbfinale. Foto: Robin Parker

Yuki Ogimi (27. Minute) und Shinobu Ohno (73.) erzielten die Tore für die Asiatinnen. Vize-Weltmeister USA bezwang Neuseeland mühelos mit 2:0 (1:0). Ebenfalls in der Runde der besten Vier steht Frankreich. Der WM-Vierte besiegte Schweden mit 2:1 (2:1) und nahm damit Revanche für die im Vorjahr bei der WM im kleinen Finale erlittene Niederlage.

Für die Gastgeberinnen aus Großbritannien ist das Turnier hingegen überraschenderweise vor dem Halbfinale vorbei. Gegen Kanada unterlagen sie am Freitagabend in Coventry mit 0:2 (0:2). Die Tore für den WM-Gastgeber 2015 erzielten Jonelle Filigno (12.) und Christine Sinclair (26.).

Das favorisierte US-Team unterstrich mit dem ungefährdeten Erfolg seine Ambitionen auf das vierte Olympia-Gold. Abby Wambach (27.) und Sydney Leroux (87.) erzielten am Freitag in Newcastle die Treffer. Im Glasgower Hampden Park geriet Frankreich gegen Schweden durch Nilla Fischer (18.) in Rückstand, ehe Laura Georges (29.) und Wendie Renard (39.) die Partie noch vor der Pause drehten.

Im Halbfinale am Montag kommt es zum Duell zwischen Japan und Frankreich. Anschließend treffen die USA auf Kanada. Die Neuauflage des WM-Finales zwischen Japan und den USA kann es erst im Endspiel am kommenden Freitag geben. Die deutschen Fußball-Frauen hatten die Olympia-Teilnahme durch das Viertelfinal-Aus bei der Heim-WM 2011 gegen Japan verpasst. Zuvor hatte es bei den Spielen 2000, 2004 und 2008 jeweils Bronze gegeben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen