Deutsche Surfer mit Medaillenchancen ins Finale

Die deutschen Surfer gehen am Dienstag mit guten Chancen auf Edelmetall in die Finalläufe. Der Schwarzwälder Toni Wilhelm startet als Gesamt-Dritter, danach will Moana Delle als Vierte angreifen.

|
Surferin Moana Delle hat bei Olympia die Medaillen fest im Blick. Foto: Oliver Hoslet

Mit den Rängen 15 und 13 erlebte Wilhelm am Sonntag in deutlich leichteren Winden zwar seinen bislang schlechtesten Regattatag, doch die sein polnischer Verfolger Przemyslaw Miarczynski patzte ebenfalls.

Wilhelms Vorsprung vor dem Finale beträgt sechs Punkte. "Ich glaube fest an meine Chance auf eine Medaille. Sie ist mein großer Traum", sagte der Mann aus Dogern, "die Devise ist klar: Ich werde Vollgas geben." Uneinholbar in Führung liegt der Holländer Dorian van Rijsselberge, der jedoch das Medaillenrennen beenden muss, um Gold zu sichern.

Delle startet am Dienstag mit nur einem Punkt Rückstand auf die Medaillenränge in das Finale der besten zehn RS:X-Surferinnen. "Ich habe hart trainiert und das zahlt sich jetzt aus. Ich will im Finale einfach so gut sein wie es geht", sagte die Kielerin.

Die 49er-Segler Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann liegen zwei Wettfahrten vor Schluss auf Platz 13. Im 470er sind Kathrin Kadelbach und Friederike Belcher zur Halbzeit Neunte. Der Lübecker Lasersegler Simon Grotelüschen startet am Montag als Siebter ins Finale, hat aber keine Medaillenchancen mehr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Geschäftsleute beklagen unhaltbare Zustände in Ulmer Bahnhofstraße

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen