Becker kritisiert Kohlschreiber und Mayer

Boris Becker hat die deutschen Tennisprofis Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer für ihre Olympia-Absagen scharf kritisiert.

|
Philipp Kohlschreiber muss Kritik von Boris Becker einstecken. Foto: Oliver Krato

Über den Bayreuther Mayer sagte der 44 Jahre alte frühere Wimbledon-Sieger der "Bild"-Zeitung: "Er hat gesagt, dass Olympia nicht in seinen Plan für dieses Jahr passt. Kann das irgendein anderer Sportler nachvollziehen? Nein! Kann das die deutsche Öffentlichkeit nachvollziehen? Nein! Ist es sogar schädlich fürs Herren-Tennis? Ja!"

Der Weltranglisten-22. Mayer hatte schon frühzeitig seinen Verzicht auf die Olympischen Spiele in London damit erklärt, dass diese nicht in seinen Turnierplan passen würden. Kohlschreiber musste nach seinem Final-Einzug in Kitzbühel kurzfristig einen Tag vor seinem geplanten Olympia-Start verletzungsbedingt absagen.

"Olympia ist eine Ehre, ich verstehe diese Entscheidung nicht", sagte Becker am Donnerstagabend in der ARD über die derzeit besten beiden deutschen Tennisprofis. Ihm seien die Olympia-Absagen "fast peinlich", betonte der frühere Weltklassespieler.

"Er hat die erste Runde im Davis Cup gegen Argentinien nicht gespielt, obwohl das Spiel in Bayern ausgetragen wurde. Er hat dann zwei Tage später ein Turnier gespielt, wo man dachte: 'Der war doch am Wochenende krank, und jetzt geht's plötzlich wieder.'", sagte Becker in der "Bild" über den Augsburger Kohlschreiber und ergänzte: "Auch seine jetzige Verletzung kommt mir spanisch vor. Der Junge mag vielleicht verletzt sein, aber ich bin mir ziemlich sicher, er spielt nächste Woche ein Turnier irgendwo auf dieser Welt."

Beim olympischen Tennisturnier in Wimbledon war Nachrücker Philipp Petzschner als einziger deutscher Einzel-Teilnehmer früh gescheitert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen