Williams ohne Gnade

|

Auf der Jagd nach ihrem fünften US-Open-Titel kennt Serena Williams weiterhin keine Gnade: Die topgesetzte Titelverteidigerin erwies sich im Viertelfinale als wahrer Partyschreck und erteilte Geburtstagskind Carla Suarez Navarro (Spanien) beim 6:0, 6:0 die Höchststrafe. Sogar Boris Becker als Gast in der Williams-Box staunte nicht schlecht über die 52-minütige Gala der US-Branchenführerin, die bis zum Halbfinale gerade einmal 13 Spiele abgegeben hat.

Im ersten Satz gönnte sie Kerber-Bezwingerin Suarez Navarro an deren 25. Geburtstag lediglich fünf Punkte. Mitleid? "Daran denkt man nicht. Du denkst nur daran, die Punkte und Spiele zu gewinnen", sagte die 31-jährige Serena Williams, die zur ältesten New-York-Siegerin der Turniergeschichte werden kann.

US-Ikone Chris Evert nannte die 16-malige Grand-Slam-Sieger "die beste Spielerin aller Zeiten". Ein "Double-Bagel" im Viertelfinale der US Open war zuletzt der gebürtigen Tschechin Martina Navratilova 1989 gegen Manuela Maleewa (Bulgarien) gelungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mieter entsetzt über Kahlschlag in grüner Oase

Mieter einer Villa am Michelsberg sind entsetzt über den Kahlschlag ihrer Grünflächen, die eine Oase für Pflanzen und Tiere gewesen sein soll. Die Ulmer Wohnbaugenossenschaft UWS hat die Maßnahmen angeordnet. weiter lesen