Vierter Sieg für Volleyball-Herren

|

Die deutschen Volleyballer stehen kurz vor dem Sprung zur EM 2013. Die Auswahl von Bundestrainer Vital Heynen bezwang zum Auftakt ihres zweiten Qualifikationsturniers im slowenischen Maribor die Ukraine mit 3:1 (25:20, 24:26, 25:23, 25:18). Die lange Zeit hartumkämpfte Partie dauerte 105 Minuten, am Ende dominierte das deutsche Team klar. Nach dem vierten Sieg im vierten Qualifikationsspiel ist die Teilnahme an den Titelkämpfen im kommenden Jahr zum Greifen nah. Mit einem Erfolg heute gegen Gastgeber Slowenien wäre der EM-Start schon vor der letzten Partie gegen Schweden gesichert.

Die Männer des Deutschen Volleyball-Verbandes um Topangreifer Georg Grozer, der mit 25 Punkten bester Spieler seines Teams war, hatten durch ihren enttäuschenden 15. Platz bei der EM 2011 die direkte Qualifikation für die Titelkämpfe in Polen und Dänemark verpasst.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

VGH-Urteil: Ex-Soldat aus Afghanistan darf als Flüchtling bleiben

Der VGH Mannheim hat erstmals einen Asylbewerber aus Afghanistan als Flüchtling anerkannt. Die Lage in Kabul wertet das Gericht als „sehr brisant“. weiter lesen